MENÜ

Technik

Besondere Merkmale aus Technischer Sicht zur Anwendung bei der HorseLine Serie

 

  • Durch Einsetzen und Optimieren von hochwertigen Materialien, erreichen wir mit einer geringen Leistung eine sehr hohe Effektivität (max. Oberflächentemperatur von ca. 120 – 170 Grad C).
  • Solide Verarbeitung und hohe Lebensdauer
  • Keine Folgekosten (wie z.B Strahler Tausch)
  • Gleichmäßiges hotspotfreies Wärmebild.
  • Optimierter Strahlungswirkungsgrad (IR-C Bereich) und Aufheizzeit.
  • Kein Wärmeverlust. Durch die direkte Erwärmung von festen Körpern, wird die Wärme durch Luftbewegungen kaum beeinflusst. Geräte mit herkömmlicher Technik erwärmen die Luft, welche sich im Außenbereich meist verflüchtigt. Bei dieser Technik entsteht nur eine sehr geringe Konvektionswärme.
  • Wenig Energieaufwand durch eine direkte Einstrahlung.
  • Keine Wartung, die Niedertemperatur-Flächenstrahler sind völlig wartungsfrei.
  • EMC/EMV Prüfung. Prüfung der Fähigkeit einer elektrischen Einrichtung, in ihrer elektromagnetischen Umgebung zufriedenstellend zu funktionieren, ohne diese Umgebung, zu der auch andere Einrichtungen, Menschen, Tiere und Pflanzen gehören, unzulässig zu beeinflussen. 
  • Bei dieser Technologie benötigen Sie keinen Lift bzw. Hebe und Senkeinrichtung. Die Absorbierung des Körpers ist auch bei unterschiedlichen Wiederisthöhen  gleichbleibend gegeben.
  • Auf Grundlage der Ergebnisse einer Studie (Wie wirkt farbiges Licht auf Pferde), ist das Solarium DSFV 2660 mit Leds in den Farben blau und rot ausgestattet (Zubehör beim Decken-Solarium DSFV 2660).
  • Warmlufttrocknung, geräuscharme Industrielüfter drücken die angesaugte Luft durch hocheffektive Heizlüfter (Zubehör beim Decken-Solarium DSFV 2660).
  • Keine Anwendung von UV-Strahlern. (Die Menge an UV Licht, die ein Lebewesen benötigt, ist gering und kann, wenn ein Lebewesen diesen zu lange ausgesetzt ist, sogar schädlich sein).